Wie kann ich mein Erkältungsrisiko verringern?

Grüne Smoothies und Früchte

© skunevski – Fotolia.com

Ich bin ziemlich oft erkältet. Ist das normal? Und wie kann ich einer Infektion wirkungsvoll vorbeugen?

Im Durchschnitt erkranken Erwachsene etwa ein bis zwei Mal im Jahr an einem grippalen Infekt. Wenn Schnupfen, Husten & Co. Sie öfter piesacken, sollten Sie etwas unternehmen, um Ihre Abwehrkräfte zu stärken. Ein allgemeines Fitnessprogramm fürs Immunsystem besteht aus regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft, Abhärtung (etwa durch Wechselduschen), ausreichend Schlaf sowie gesunder Ernährung mit viel Gemüse und Obst.

Als sehr wirksame vorbeugende Maßnahme gilt häufiges und gründliches Händewaschen. Wenn Sie regelmäßig die Hände mindestens 20 Sekunden einseifen, töten Sie damit selbst die widerstandsfähigen Erkältungsviren ab. Halten Sie außerdem die Finger möglichst vom Gesicht fern; die Wahrscheinlichkeit einer Infektion steigt, wenn Sie sich oft an die Nase fassen. Darüber hinaus sollten Sie stets für warme Füße sorgen – bei kalten Füße ziehen sich die Schleimhäute der Atemwege zusammen, werden schlechter durchblutet und können deshalb den Erregern weniger Widerstand leisten. Falls die Füße trotz dicker Socken einmal kalt geworden sind, können Sie mit einem heißen Fußbad eine mögliche Erkältung noch abwenden.

Auch Naturarzneien können schon vorbeugend wirken, wenn Sie diese rechtzeitig einnehmen – am besten bereits dann, wenn eine Erkältungs- oder Grippewelle angekündigt wird. Fragen Sie Ihren Apotheker nach geeigneten Präparaten.

Eingestellt am: 31. Oktober 2013