Erlebniswelt Bad Elster: Rundum wohlfühlen im renommierten Heilbad

Schweben im Salzsee der Soletherme Bad Elster
Foto: SSB/T. Peisker

Wandern, Wellness, Waldbaden – wenn Sie Erholung und Entspannung suchen, sind Sie in Bad Elster genau richtig. Eingebettet in urtümliche Wälder, bietet der sächsische Kurort im Albert Bad eine weitläufige, hochmoderne Badelandschaft mit Soletherme und Saunawelt. Bad Elster kombiniert viel Natur mit viel Kultur und Erlebnis: das ideale Urlaubsziel für Körper und Geist.

Viele Wege führen nach Bad Elster – auch die Gleise der Vogtlandbahn. Wer mit dem Zug in das sächsische Staatsbad reist, steht nach der Ankunft allerdings erst einmal im Wald: Kein Ort, nirgends. Hier begrüßt die Natur alle Besuchenden. Bad Elster versteckt sich hinter Bergen und Tannen. Natürlich sind die knapp drei Kilometer mit dem Hotel-Shuttle oder Taxi schnell zurückgelegt. Für Besucher und Besucherinnen mit leichtem Gepäck ist aber auch der Fußweg empfehlenswert. Er führt bequem durchs liebliche Tal der weißen Elster, nach einer halben Stunde ist der Kurort erreicht.

Kaum da, stehen Sie schon mittendrin in Bad Elster. Hier liegt alles dicht beieinander: Direkt hinter dem Hotel König Albert liegt das Albert Bad, anschließend folgt unmittelbar der Badeplatz mit Marienquelle und Kurpark. Gegenüber auf der anderen Seite der weißen Elster imponieren das schlossähnliche Königliche Kurhaus mit Musikpavillon und das prachtvolle König Albert Theater. Sie gehören zur „Festspielmeile der kurzen Wege“ mit insgesamt sieben Veranstaltungsstätten, die Bad Elster zum lebendigen Kulturort machen.

Erholung: Baden im Wald

Doch zurück zur Natur. Gehen Sie unbedingt in den Waldpark und steigen Sie am Naturtheater vorbei hinauf zur Kreuzkapelle am Brunnenberg. Sie durchwandeln hier einen verwunschenen Fichtenwald, dessen Boden ein Teppich aus Moos, Blau- und Preiselbeeren bedeckt. In den Baumkronen zwitschern Tannenmeisen und Sommergoldhähnchen. Ein idealer Ort zum Waldbaden: Darunter verstehen Wellnessexperten das achtsame, absichtslose Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Wer unter Bäumen „badet“, schlendert gemütlich und langsam des Weges, verweilt immer wieder und versucht dabei, alle Sinne weit zu öffnen.

Die gesundheitliche Wirkung des Waldes beschäftigt weltweit zahlreiche Forscher. Heute gilt als gesichert: Jeder Aufenthalt im Wald hat messbar positive Effekte. Der Kopf wird frei, die Stimmung hellt sich auf, Angstgefühle lassen nach. Waldbaden entspannt: Das Stresshormon Kortisol vermindert sich, Pulsfrequenz und Blutdruck sinken. Grund ist die würzige Luft vor allem im Nadelwald. Sie enthält ätherische Öle: Pflanzen produzieren diese leicht flüchtigen Botenstoffe, um Bestäuber anzulocken und Fressfeinde abzuwehren. Von den feinen Aromen der ätherischen Öle profitieren auch alle Menschen, die im Wald spazieren. Denn die Duftbotschaften der Bäume fördern die Entspannung und stärken außerdem unsere Abwehrkräfte. Heute gelten die positiven Auswirkungen des Waldbadens auf das Immunsystem als erwiesen: Wer regelmäßig die von Fichten und Kiefern verströmten Terpene einatmet, erhöht die Zahl der Abwehrzellen im Körper.

Der perfekte Ort für eine Pause beim Waldbaden oder Wandern in Bad Elster ist übrigens die Kreuzkapelle. Das einmalige Bauwerk im orientalischen Stil besteht komplett aus Holz. Außen wurde die Kapelle mit Schindeln aus Fichtenholz verkleidet, während die „Tapete“ im Innenraum aus Birkenrinde besteht – unbedingt sehenswert!

Erlebniswelt Bad Elster: Schweben im Salzsee

Zurück aus dem Wald, können Sie direkt ein weiteres Wohlfühl-Highlight anschließen: Die Soletherme Bad Elster. In drei Solebecken mit unterschiedlicher Salzkonzentration genießen Sie das einmalige Gefühl der Schwerelosigkeit. Besonders eindrucksvoll erleben Sie das entspannte Schweben im Salzsee – dank 15 Prozent Solegehalt spüren Sie einen enormen Auftrieb. Hier einzutauchen, fühlt sich an wie ein Bad im Toten Meer. Einfach auf den Rücken legen und die Seele schweben lassen.

Die Badelandschaft im Albert Bad bietet noch dazu vier ganzjährig beheizte Innen- und Außenbecken mit Strömungskanal, Massagedüsen, Nackenduschen und Bodensprudlern. Selbstverständlich gehört zu diesem Wellnesszentrum auch eine Saunawelt mit vier verschiedenen Saunen. Ein besonderes thermales Erlebnis stellt außerdem das Bad im Quellwasserbecken der heißen Elster dar. Alles zusammen ein echter Reset für Körper, Geist und Seele.

Im Bademantel direkt aufs Zimmer

So schnell und gut erholt, könnten Sie natürlich auch wieder abreisen. Aber das wäre zu schade. Vor allem, wenn Sie zwar wie neugeboren, aber erfahrungsgemäß etwas müde aus der Wohlfühlwelt im Albert Bad wieder auftauchen. Jetzt käme doch eigentlich ein Bett gerade recht. Besonders attraktiv für Thermenfans ist ein Zimmer im Hotel König Albert – ein Bademantelgang verbindet Soletherme und Saunawelt direkt mit dem Vier-Sterne-Superior-Haus.

Hier erwarten Sie Gastgeber voller Leidenschaft, die Sie gerne königlich verwöhnen. Und zwar nicht nur mit geräumigen Zimmern, perfektem Service und kulinarischen Genüssen, sondern auch mit Kunst und Kultur. So werden die Gäste bereits im Foyer von einem riesigen Gemälde begrüßt. Es zeigt ein historisches Motiv: Kurgäste, die durch den Rosengarten von Bad Elster flanieren. Auch die Lobby, das Restaurant Musika und die Gänge des Hotel König Albert präsentieren Kunst in Form von Skulpturen aus Stein und Holz. Das ideale Entree in die Festspielstadt Bad Elster mit ihren jährlich mehr als 1.000 Kulturveranstaltungen.

Die Erleuchtung: Bad Elster am Abend

Wer abends noch einmal hinausgeht und durch Bad Elster flaniert, erlebt im wahrsten Sinnes des Wortes eine Erleuchtung: Die europaweit einmalige Lichterwelt der Königlichen Anlagen. Ein ausgeklügeltes Lichtdesign setzt die Bäderarchitektur mitsamt ihrer Parkanlagen strahlend in Szene. Wandeln Sie über beleuchtete Promenadenwege, bestaunen Sie farbig illuminierte Wasserspiele und bewundern Sie, wie sanfte Lichtschleier die Schmuckornamente der historischen Gebäude raffiniert betonen. Tauchen Sie ein in die mystische Erlebniswelt aus 300.000 bunten Lichtpunkten, lassen Sie sich diese Augenweide nicht entgehen.

Die um 1850 angelegten historischen Parkanlagen im Erlebnis-Bad Elster zählen zu den schönsten in Deutschland. In Kombination mit der eindrucksvollen Bäderarchitektur und den Veranstaltungsstätten wurde das denkmalgeschützte Ensemble einst von den bedeutendsten Gartenarchitekten Europas angelegt.

 

Eingestellt am: 17. Mai 2022