Magen-Darm-Erkrankungen

Mit einfachen Mitteln beugen Sie Beschwerden im Darm vor

© underdogstudios – Fotolia.com

Verdauungsbeschwerden wie Völlgefühl, Sodbrennen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung sind unangenehm und senken die Lebensqualität. Viele Patienten bekommen diese Probleme durch Selbstmedikation mit sanften Mitteln in den Griff.

Magenbeschwerden durch Fett und Fastfood

Magenbeschwerden durch zu viel Fett und Fastfood plagen jeden vierten Menschen in Deutschland. Gesunde Lebensmittel kommen dagegen zu kurz.

Reizdarm und Seele sind eng verbunden

Ein Reizdarm beeinträchtigt die Lebensqualität enorm. Stress und seelische Belastungen können die Entstehung des Reizdarmsyndroms begünstigen.

Sommer: Hochsaison für Keime

Bestimmte Keime haben im Sommer Hochsaison. Bei Durchfall oder starken Atemwegsbeschwerden sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Den Reizdarm beruhigen

Ich leide immer wieder unter Blähungen, Bauchkrämpfen, Völlegefühl, und auch Verstopfung oder Durchfall kommen öfter vor. Könnte das ein Reizdarm sein?

Psychosomatik: Wenn Körper und Seele gemeinsam leiden

Viele körperliche Beschwerden sind auf psychische Belastungen zurückzuführen. Gut, wenn der behandelnde Arzt sich auf Psychosomatik versteht.

Morbus Whipple: Wenn es im Darm rumort

Morbus Whipple befällt zunächst den Dünndarm und verursacht anhaltenden Durchfall, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust.

Reisedurchfall: Keine Antibiotika nehmen

Auch wenn ein Reisedurchfall unangenehm und lästig ist: Die Selbstbehandlung mit Antibiotika ist in keinem Fall zu empfehlen.

Gastritis: Entzündung im Magen

Ursache einer Gastritis sind oft üppige, fette oder scharf gewürzte Speisen, große Mengen Kaffee, zu viel Alkohol, aber auch Rauchen und Stress.

Divertikel im Darm – bin ich krank?

Divertikel sind Ausstülpungen im Darm, die oft Besorgnis hervorrufen. Meist lösen sie jedoch keine Beschwerden aus und erfordern keine Therapie.

Vorsicht, nicht anstecken!

Winterzeit ist Erkältungszeit. Auch mit einem Magen-Darm-Infekt können Sie sich jetzt eher anstecken. Lesen Sie, was am besten vor Krankheitskeimen schützt.

 

Weitere Themen

Cholesterin

Im Alter erhöht sich der Cholesterinspiegel