Mandel-Kartoffel-Küchlein mit Zwetschgenkompott

Pikante Mandel-Kartoffel Küchlein mit Zwetschgenkompott

© Almond Board of California

Für 4 Personen brauchen Sie

Für die Küchlein:

600 g Kartoffeln
30 g Mehl
1/2 TL Backpulver
70 ml Buttermilch
3 Eier
1 EL Zucker
Salz
Muskatnuss (frisch gerieben)
40 g kalifornische Mandelblättchen
4 EL Öl zum Braten

Für das Kompott:

500 g Zwetschgen
50 g Zucker
2-3 EL Zitronensaft
1/2 TL Zimt
1 Zimtstange

Zubereitung

Kartoffeln mit der Schale waschen, in Wasser aufkochen und 20 Min. kochen lassen. Kartoffeln abgießen, kurz abdämpfen lassen und pellen. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse auf einen Teller drücken und 20 Min. ausdampfen lassen.

Inzwischen die Zwetschgen waschen, längs halbieren und entsteinen. Zucker in einem flachen Topf ohne Rühren zu goldgelbem Karamell schmelzen. Topf vom Herd nehmen und den Karamell mit 4 EL Wasser und Zitronensaft lösen.

Einmal aufkochen lassen, dann Zimt, Zimtstange und Zwetschgen unterrühren. Kompott in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver und Kartoffeln in einer Schüssel mischen. 2 Eier trennen.

Buttermilch, 1 Ei und 2 Eigelb verquirlen und unter die Kartoffeln rühren. Mit Zucker, Salz und Muskatnuss würzen und 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen die kalifornischen Mandelblättchen in einer großen, beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Unter den Kartoffelteig rühren. Eiweiße steifschlagen und unterheben.In der Pfanne je 1 EL Öl erhitzen. Je 6 mal 1-2 EL Teig in die Pfanne geben.

3 Min. goldgelb braten, wenden und in 2 Min, fertig backen. Fertige Küchlein warm stellen. Mit dem Zwetschgenkompott servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde und 30 Min.

Tipp

Statt Zwetschgen können sie auch ungeschälte Apfelspalten für das Kompott verwenden.

Nährwerte pro Portion

15,9 g Fett, 12,8 g Eiweiß, 54, 3 g Kohlenhydrate, 420 kcal, 1757,3 kJ

Eingestellt am: 11. November 2013