Wie bleibt mein Immunsystem fit?

Eine Uhr zeigt kurz vor 12, darüber steht: Ab jetzt Gesund.

© bluedesign – Fotolia.com

Ich bin häufig erkältet, und der Schnupfen ist dann immer sehr hartnäckig. Was kann ich tun, um mein Immunsystem zu stärken?

Sehr wichtig ist ausreichend Schlaf. Während der Nachtruhe regeneriert sich das Immunsystem. Vor allem in den Tiefschlafphasen finden wichtige Reparaturvorgänge im Körper statt. Wissenschaftler konnten zeigen, dass Menschen, die weniger als sieben Stunden pro Nacht schlafen, ein drei Mal so hohes Risiko für Infekte haben wie Schläfer mit mindestens acht Stunden Nachtruhe.

Auch Bewegung stärkt die Abwehrkräfte. Jede Art von moderatem Ausdauersport aktiviert die Immunzellen. Studien zeigen, dass bereits 30 Minuten täglich Spazierengehen das Erkältungsrisiko um rund 20 Prozent senkt.

Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig. Gerade in Obst und Gemüse stecken reichlich immunstärkende Vitamine und Mineralstoffe wie die Vitamine A, C, D und E sowie die Spurenelemente Eisen und Zink. Wenn Sie sicher gehen möchten, stets ausreichend mit diesen wichtigen Vitalstoffen versorgt zu sein, dann können Sie Ihren Bedarf auch vorbeugend decken. Die tägliche Einnahme einer entsprechenden Wirkstoffkombination aus der Apotheke unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte.

Eingestellt am: 2. Mai 2015