Welche Vitalstoffe stärken meine Immunabwehr?

Zwei Hälften und drei Spalten Mandarinen

© megakunstfoto – Fotolia.com

In jedem Winter bin ich mehrfach erkältet. Wie kann ich mein Immunsystem fit machen?

Für ein gesundes Immunsystem sind vor allem Vitamin C, Zink, Selen und die Aminosäure Histidin wichtig, denn dieses Quartett sorgt für eine starke körpereigene Abwehr. Vitamin C, das Multitalent unter den Vitaminen, vernichtet unter anderem die so genannten freien Radikale, die dem Körper umfassenden Schaden zufügen. Zink und Selen bilden das Powerpaket für ein funktionierendes Immunsystem und schützen zudem die Körperzellen. Die unverzichtbare Aminosäure Histidin sorgt dafür, dass das Spurenelement Zink im Körper optimal verwertet wird.

Gerade auch Antioxidantien sind sie in Erkältungszeiten wichtig, weil sie so genannte freie Radikale im Organismus einfangen, die unter anderem Entzündungsreaktionen im Körper fördern können und die Immunabwehr schwächen. Vor allem Obst und Gemüse enthalten Antioxidantien wie die Vitamine A, C, E und beta-Carotin. Freie Radikale entstehen bei verschiedenen Stoffwechselprozessen im Körper, aber auch durch äußere Einflüsse, zum Beispiel Zigarettenrauch, UV-Bestrahlung, manche Nahrungsbestandteile oder Überlastung.

 

Eingestellt am: 1. Februar 2015