Sahnige Kürbissuppe mit Kokos

(für 4 Personen)

Kürbissuppe

© Wirths PR

750 g Hokkaido-Kürbis
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60 g Kokosflocken
2 EL Sonnenblumenöl
600 ml konzentrierte Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz
Ingwer
Curry
1 TL Zucker
50 g Schmant
Petersilie

Zubereitung

Kürbis gut waschen und in Spalten schneiden, Kerne und grobe Fasern herauslösen, den Stielansatz entfernen. Kürbisfleisch mit der Schale grob würfeln, Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. In heißem Öl 10 Minuten andünsten. Kokosflocken und Gemüsebrühe zugeben und alles mit dem Rührstab fein pürieren. Mit Sahne aufgießen und mit Salz, Ingwer, Curry und Zucker würzen, weitere 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend nochmals nachwürzen. Mit einem Klecks cremig gerührtem Schmant und gezupften Petersilienblättchen servieren.

Pro Person

317 kcal (1327 kJ), 4,5 g Eiweiß,  25,8 g Fett, 14,5 g Kohlenhydrate

Tipp

 Beim Hokkaido-Kürbis können Sie die Schale mit verwenden. Sie wird beim Kochen ganz weich. Andere Kürbisse sollten dagegen geschält werden.

 

 

Eingestellt am: 18. September 2016