Romantische Wanderungen – nicht nur für Verliebte

Romantische Wanderungen in Deutschland
Foto © tripz.de

Vom Kussweg bis zum Schatzberg: Hier finden Sie Ideen für romantische Wanderungen und Natur-Ausflüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Love is in the air: Den Valentinstag am 14. Februar hat das Reisegutscheinportal tripz.de zum Anlass genommen, um die schönsten Wanderwege rund um die Liebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ermitteln. So können sich Verliebte in ihrer Region auf Liebespfade begeben oder schon einmal den nächsten Wanderurlaub nach dem Lockdown planen. Denn Wandern macht nicht nur Spaß, sondern ist auch noch richtig gesund.

Einfach zum Knutschen: Der Kussweg

Hier ist Küssen erlaubt und sogar ausdrücklich erwünscht! Der romantische Name des Kussweges in Hollfeld bei Bayreuth kommt nicht von ungefähr: Schon vor Jahrzehnten galt der Weg entlang der Hollfelder Stadtmauer als idealer Rückzugsort für Verliebte. In den 50er-Jahren war der Weg als Geheimtipp bei Ehekrisen bekannt: Ein Spaziergang auf dem Kussweg soll im verflixten siebten Ehejahr die eine oder andere Beziehung gerettet haben. Mit einem Zaun zum Befestigen von Liebesschlössern, einem Bücherregal für Liebesromane und einem Briefkasten für selbstgeschriebene Gedichte an den Partner oder die Partnerin bietet der kurze Weg auf seinen etwa 120 Metern Länge auch heute viel Platz für romantische Zweisamkeit.

Märchen-Feeling auf der Romantischen Straße

Einmal fühlen wie im Märchen – das geht auf der Romantischen Straße. Sie ist eine der ältesten und bekanntesten Ferienstraßen Deutschlands. Die Route verläuft von Würzburg über Augsburg und endet in Füssen im Allgäu beim berühmten Schloss Neuschwanstein. Märchenhaftes Romantikfeeling für Verliebte ist auf der rund 400 Kilometer langen Strecke also garantiert. So lockt die Romantische Straße jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Sie kommen mit dem Auto, dem Motorrad oder sind per Fahrrad oder zu Fuß auf der Strecke unterwegs. Mit mittelalterlichen Städten wie Rothenburg ob der Tauber, idyllischen Landschaften sowie malerischen Burgen und Schlössern zeigt sich Deutschland hier von seiner besten Romantik-Seite.

Innehalten auf dem Liebesbankweg

Hier ist der Name Programm: Auf dem Liebesbankweg im Harz freuen sich Verliebte über zahlreiche, kitschig-schön gestaltete Bänke, die den Lauf der Liebe vom ersten Treffen bis zur Diamantenen Hochzeit erzählen. Paare, die den rund sieben Kilometer langen Weg um den Harzer Bocksberg begehen, können so bei jeder Bank innehalten und auf ihre eigene Liebesgeschichte zurückblicken oder sich auf die gemeinsame Zukunft freuen. Als erster Premiumwanderweg im Harz lässt der Liebesbankweg auch Wanderer-Herzen höher schlagen. Und: Wer möchte, kann hier sogar mitten in der Natur den Bund der Ehe schließen. Wie schön!

Seitensprung mit dem eigenen Partner

Ein Seitensprung in einer Beziehung? Für viele unverzeihbar. Doch in Bernkastel-Kues, einer kleinen Stadt an der Mosel in Rheinland-Pfalz, können Paare bedenkenlos gemeinsam den Seitensprung begehen – und zwar als Wanderung. Der Moselsteig-Seitensprung ist ein sechseinhalb Kilometer langer Wanderweg mit weiten Ausblicken auf die Moselstadt und die Burg Landshut. Die Route beginnt in der Altstadt von Bernkastel-Kues und führt in einer Schleife zurück zum Ausgangsort. Ein Picknick mit regionalem Wein und Blick auf die Mosel macht hier die Romantik-Stimmung perfekt.

Im Namen der Liebe: Der Liebesweg

„Je t’aime“, „Te amo“, „I love you“: Manchmal kann man gar nicht in Worte fassen, wie viel der Liebste oder die Liebste einem bedeutet. Hilfe leistet dabei der Liebesweg, ein rund drei Kilometer langer Wanderweg in Poppenhausen bei Fulda. In 100 Sprachen von äthiopisch bis zur Gebärdensprache wurden die drei magischen Worte „Ich liebe dich“ hier übersetzt und für Wanderer auf einer Infotafel festgehalten. Weitere Stationen informieren etwa über die Bedeutung verschiedener Hochzeitstage oder beliebte Zitate rund um die Liebe. Naturbegeisterte freuen sich zusätzlich über die landschaftliche Schönheit der Rhön und den Ausblick auf die Hausberge Wasserkuppe und Pferdskopf. Auch auf dem Liebesweg können Paare sich das „Ja-Wort“ geben. Am Ende des Weges steht ein Hochzeitspavillon, in dem durch das örtliche Standesamt Trauungen angeboten werden.

Gemeinsam in die Zukunft blicken auf dem Weg der Liebe

Auch in Österreich gibt es romantische Wanderungen für Verliebte: Der Weg der Liebe am Millstätter See in Kärnten ist ein beliebtes Ausflugsziel für Turteltauben. Startpunkt der rund sechseinhalb Kilometer langen Wanderung ist die Alexanderhütte auf 1.768 Metern. Auf dem Weg laden sieben Stationen die Wandernden zur Reflexion über die Liebe ein. Den Abschluss der Route bildet das Granattor auf über 2.000 Metern Höhe: Der beeindruckende Torbogen aus Edelstahl ist gefüllt mit Granatsteinen und erinnert an das größte Granatvorkommen der Alpen, das sich im Inneren des Berges befindet. Mit seiner leuchtenden, rubinroten Farbe steht der Edelstein auch sinnbildhaft für die Liebe. Paare, die Hand in Hand durch den Torbogen gehen, genießen dabei einen malerischen Ausblick auf den Millstätter See und die Hohen Tauern – ein symbolischer Blick in die gemeinsame Zukunft.

Mit dem Schatz zum Schatzberg

Den Schatz schnappen und auf zum Schatzberg: Inmitten der Kitzbüheler Alpen gelegen ist der Schatzberg mit 1.898 Metern Höhe eine beliebte Destination für Wander-Fans und Skifahrer. Ob Wanderlustige mit der Bergbahn hochfahren und eine Tour um den Gipfel wählen, oder den Weg zur Spitze selbst erklimmen und oben die Aussicht genießen, ist ihnen selbst überlassen. So oder so belohnt der Schatzberg die Anstrengungen mit schönsten Alpenpanoramen in alle Himmelsrichtungen und frischer Bergluft. Perfekt also für Quality Time in der Natur mit dem oder der Liebsten!

Garantiert Instagram-tauglich: Die Herzerl Straße

Turteltauben aufgepasst: Die Herzerl Straße an der Grenze zwischen der österreichischen Steiermark und Slowenien ist ein echtes Highlight für Romantiker. Mit einem Wegabschnitt in den slowenischen Weinbergen zeigt die Strecke, wieso sie ihrem Namen alle Ehre macht: In Form eines Herzens schlängelt sich hier der Weg durch die Landschaft. Umgeben von Hügeln, Wäldern und Weinbergen entsteht aus dem Weg-Herz ein richtig schönes Fotomotiv, das garantiert Instagram-tauglich ist.

Quality Time auf dem Liebesweg

Auch in der Schweiz gibt es einen Liebesweg: Im Örtchen Blatten (Malters) bei Luzern führt der Weg rund eine Stunde durch die Landschaft. Ideal ist der Weg für all jene, die sich einmal ganz intensiv mit ihrer Beziehung auseinander setzen möchten: Auf etwa vier Kilometern gibt es acht Stationen, die zum Innehalten und zur gemeinsamen Reflexion über die Beziehung und sich selbst einladen. Dabei lernen Sie den Partner oder die Partnerin noch besser kennen. Entstanden ist der Liebesweg in Zusammenarbeit mit einem Paartherapeuten. So geht es von tiefgründig bis humorvoll mit Themen wie Vertrauen, Intimität und Treue ans Eingemachte.

Hoch hinaus auf das Rosenhorn

Rote Rosen gelten als der Liebesbeweis schlechthin. Wäre es da nicht eine schöne Geste, die bessere Hälfte mit einem Ausflug zum Rosenhorn zu überraschen? Als niedrigster Gipfel des Wetterhorn-Massivs ist der 3.688 Meter hohe Gipfel das ganze Jahr mit Eis bedeckt und ein beliebtes Ziel für Hochtouren. Aber Achtung: Eine Besteigung des Dreitausenders sollten nur erfahrene Wanderer mit der richtigen Ausrüstung angehen. Im Tal wartet das malerische Bergdorf Grindelwald auf erschöpfte Wanderer und verspricht eine romantische Zeit.

Eingestellt am: 12. Februar 2021