Putenschnitzel mit Pommes

Traditionelles Putenschnitzel

© CMA

Für 4 Personen brauchen Sie

6 Scheiben Zwieback
4 frische deutsche Putenschnitzel (á 125 g)
Salz, Pfeffer
3-4 EL Mehl
2 Eier
450 g TK-Rosenkohl
200 g getrocknete Aprikosen
2 EL Butterschmalz
125 ml Hühner-Bouillon
100 g Schmand

Zubereitung

Zwieback zerbröseln und in einen tiefen Teller schütten. Putenschnitzel waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl in einen zweiten Teller geben. Eier in einem dritten tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen.

Schnitzel erst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in Zwiebackbröseln wenden.
Rosenkohl in Salzwasser 10 Minuten garen, abgießen. Aprikosen in Würfel schneiden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Herausnehmen. Bratensatz mit Hühner-Bouillon ablöschen, Schmand einrühren, Aprikosen darin erhitzen, Rosenkohl untermischen. Zu den Schnitzeln servieren. Dazu schmecken Pommes frites.

Nährwerte pro Portion

604 kcal
20,5 g Fett
53,3 g Kohlenhydrate
47,5 g Eiweiß

Eingestellt am: 7. November 2013