Putenröllchen

Kleine Putenröllchen

© CMA

Für 4 Personen brauchen Sie

4 frische deutsche lange, dünne Putenschnitzel (á 125 g)
2 Stiele glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
4 Scheiben Frühstücksspeck
4 TL Apfelkraut
1 Dose (425 ml) Maiskörner
500 g Möhren
2 EL feines Rapsöl
1/4 l Hühner-Bouillon
250 g TK-Erbsen
1 Päckchen helle Soße

Zubereitung

Putenschnitzel waschen, trockentupfen, auf ein Arbeitsbrett legen und flach klopfen. Petersilie waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen.

Schnitzel erst mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann die Speckscheiben darauf verteilen, mit dem Apfelkraut bestreichen, je 2 EL Maiskörner und Petersilienblättchen darauf verteilen und fest aufrollen, mit Holzspießchen feststecken.

Möhren schälen und klein schneiden.
ÖI in einem Schmortopf erhitzen und die Röllchen darin von allen Seiten anbraten, anschließend mit Hühner-Bouillon ablöschen.

Möhren zufügen und 15 Minuten garen, nach 10 Minuten die Erbsen zufügen.
Putenröllchen aus der Soße nehmen. Restlichen Mais unterrühren und in der Soße erhitzen.

Helles Soßenpulver einrühren, einmal aufkochen lassen. Gemüse auf einem Teller anrichten. Putenröllchen in Scheiben aufschneiden und auf das Gemüse legen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

Nährwerte pro Portion

496 kcal
23,3 g Fett
32,5 g Kohlenhydrate
38,1 g Eiweiß

Eingestellt am: 7. November 2013