Nagelpilz wirksam behandeln

Nagelpilz kann geheilt werden

Foto: © Nobilior – Fotolia.com

Nagelpilz ist hartnäckig und heilt nicht von selbst. Mit einem Anti-Pilz-Lack aus der Apotheke lässt sich die Erkrankung gut behandeln.

Nagelpilz kann jeden treffen – die Erreger kommen praktisch überall vor. Auch gepflegte Füße und Hände sind nicht immun: Die Erkrankung hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Erhöhte Ansteckungsgefahr besteht an öffentlichen Orten wie Sauna, Schwimmbad, Umkleidekabinen und Hotelzimmern. Möglicher Übertragungsweg ist aber auch die gemeinsame Benutzung von Handtüchern sowie Nagelscheren und -feilen in der Familie, denn jeder Betroffene kann leicht seine Angehörigen und andere Mitmenschen anstecken.

Ein unbehandelter Fußpilz erhöht ebenfalls das Risiko einer Nagelpilzinfektion, da beide Erkrankungen von denselben Erregern hervorgerufen werden.

Nagelpilz muss behandelt werden

Nagelpilz heilt niemals von selbst. Im Gegenteil: Ohne Behandlung wird er sich mit hoher Wahrscheinlichkeit immer weiter ausbreiten – auch auf andere Zehen – und zu einer fortschreitenden Zerstörung der befallenen Nägel führen.

Zur Selbstbehandlung von Nagelpilz stehen diverse medizinische Nagellacke zur Verfügung. Sie enthalten die Wirkstoffe Ciclopirox oder Amorolfin. Eine aktuelle Studie, die im März auf  einer Tagung der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) in Valencia, Spanien, vorgestellt wurde, verglich nun die Wirkung eines wasserlöslichen Nagellacks mit Ciclopirox mit einem wasserfesten Nagellack mit Amorolfin. Das Ergebnis: In der Wirksamkeit zeigten sich Unterschiede.

Die Therapie erfordert Geduld

So kam es in der Untersuchung bei der Behandlung mit einem wasserlöslichen Ciclopirox-Nagellack dreimal so oft zu einer vollständigen Heilung wie bei der Anwendung eines wasserfesten Amorolfin-Nagellacks. Dabei gilt als Heilung ein völlig gesundes Nagelwachstum und das komplette Verschwinden der Pilze.

Da Fußnägel nur langsam nachwachsen, ist die Pilzbehandlung langwierig und erfordert vom Patienten Geduld. Es sollte so lange behandelt werden, bis der Nagel wieder ganz gesund aussieht. Die Studie dauerte deshalb 48 Wochen – 120 Patienten mit milder bis moderater Nagelpilz-Erkrankung nahmen daran teil.

Eingestellt am: 7. April 2015