Kürbis-Orangen-Suppe

Leckere Kürbis-Orangen suppe

© Wine & More Pressebüro

Gönnen Sie sich auch zu Hause öfter einmal einen Abend der ungestörten Zweisamkeit. Nehmen Sie sich Zeit und überraschen Sie Ihren Partner mit einem romantischen Candlelight-Dinner. Einfach mal abschalten und bereits beim Zubereiten erlesener Speisen die Sinnlichkeit der Gewürze und den Duft der Ingredienzien auf sich wirken lassen. Probieren Sie es aus. Hier ein besonders leckeres Rezept, das mit einem lieblichen, vollmundig-samtigen Rotwein explodierende Gaumenfreuden verspricht.

Für 4 Personen brauchen Sie

500 g Kürbis (geputzt und gewogen)
100 g Schalotten in Scheiben
ca. 50 g Butter zum An­dünsten
1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
1 Stückchen lngwerwurzel (etwa 20 g), geschält und fein gehackt
4 Tomaten (gehäutet und entkernt)
4-6 getrocknete Tomaten (Fertigprodukt)
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Saft von 4 Orangen
1 1/2 l Rinderbrühe (Fertig­produkt)

Zubereitung

Den Kürbis schälen, entkernen und dabei von groben Fasern befreien. Das Fruchtfleisch in 1 bis 2 cm dicke Stücke schneiden. Diese mit den in Scheiben geschnittenen Schalotten in der Butter andünsten.

Knoblauch und Ingwer darin kurz mit andünsten. Dann die frischen und getrockneten Tomaten klein schneiden und in den Topf geben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Orangensaft und der Rinderbrühe aufgießen.

Etwa 1 Std. leise köcheln lassen, dabei öfter probieren und abschmecken.

Zubereitungszeit: 40 Minuten + 1 Stunde Kochzeit

Nährwerte pro Portion

Menge 718 g
Energie 283 kcal
Fett 17,9 g
KH 17,3 g
VE 1,59 mg

Tipp

Zu dieser Kürbis-Orangen-Suppe passt am besten ein lieblicher Rotwein wie Amselfelder.

Eingestellt am: 5. November 2013