Hähnchenbrust in Sahnesauce

Sanft zubereitetes Hähnchen in Sahnesauce

© CMA

Für 4 Personen brauchen Sie

500 g dicke Möhren
125 g Zuckerschoten
Salz
2 frische deutsche doppelte Hähnchenbrustfilets (á 250 g)
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
200 ml Hühner-Bouillon
200 g Schlagsahne
3-4 EL heller Soßenbinder
2-3 EL Senf
2 EL Butter

Zubereitung

Möhren schälen, der Länge nach Kerben einschneiden und in Blütenscheiben schneiden. Zuckerschoten putzen. Möhren in Salzwasser ca. 10 Minuten garen, Zuckerschoten nach 7 Minuten zufügen.

Hähnchenbrustfilets halbieren, waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Butterschmalz braten, herausnehmen.

Bratenfond mit Hühner-Bouillon und Sahne ablöschen, etwas einkochen lassen, dann mit Soßenbinder andicken, mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.Gemüse abgießen, Butter darin schmelzen lassen, mit Hähnchen und Soße servieren. Dazu schmecken Kartoffeln.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.

Nährwerte pro Portion

472 kcal
29 g Fett
15,4 g Kohlenhydrate
37,3 g Eiweiß

Zuletzt geändert am 16. September 2014

Eingestellt am: 7. November 2013