Jeder Jeck braucht einen Snack

Schnell zubereitet und lecker: Häppchen für zwischendurch.

Leckere Häppchen für die Party © Wirths PR

Tanzen, singen, trinken: Im Fasching steppt der Bär. Für den kleinen Hunger zwischendurch sind jetzt praktische Snacks ideal.

Den waschechten Jecken juckt es schon unter seiner roten Clownsnase: Bis Weiberfastnacht, auch Weiber-Fasching oder Schwerdonnerstag genannt, sind es nur noch wenige Tage. Zur richtigen Faschings-Feier gehören natürlich lustige Kostüme, Gesang und Tanz – und das eine oder andere Gläschen Bier.

Das macht zwischendurch ganz schön hungrig. Kleine Snacks sind beim Singen und Schunkeln die beste Lösung. Leckere Häppchen mit würzigem Käse, Schinken und frischem Obst schmecken Jecken besonders gut und geben Kraft zum Durchfeiern. Sie sind außerdem leicht und schnell vorzubereiten: ideal für das Party-Buffet, aber auch für die transportable Tupperdose. So lässt sich jedes Straßenfest und jeder Karnevals-Umzug genießen.

Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Häppchen-Rezepte:

Herzhafte Happys

(8 Häppchen für 4 Personen)

Zutaten:

2 Scheiben Leinsamenbrot, 2 Scheiben Vollkornbrot, 50 g Halbfettbutter, einige Salatblätter, 1 hart gekochtes Ei (in Scheiben geschnitten), 4 Scheiben geräucherter Schinken, 250 g Camembert, 1 Birne, 100 g rote Trauben, 4 Walnusshälften, Melisseblättchen zum Garnieren

Zubereitung:

Leinsamenbrote mit Halbfett bestreichen, beide Scheiben halbieren. Mit Salatblättern, Eischeiben, Schinken und einem Stück Camembert belegen. Die beiden Scheiben Vollkornbrot halbieren. Den restlichen Camembert in 12 Scheiben, die Birne in 12 dünne Spalten schneiden. Die Brote abwechselnd damit belegen, mit Trauben, gehackten Walnüssen und Melisseblättchen garnieren. Dazu schmeckt ein Anti-Kater-Drink: 200 ml Tomatensaft mit 20 ml Artischockensaft (Apotheke) mischen und dazu trinken.

Käsehäppchen

(für 4 Personen)

Zutaten: 

100 g Emmentaler, 100 g weiche Butter, Salz, Pfeffer, 1 EL gehackte Kräuter, 2 TL Paprikapulver, 4 Scheiben Pumpernickel

Zubereitung:

Den Käse reiben. Die Butter mit dem Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse dritteln. 1/3 der Käsemasse mit gehackten Kräutern, 1/3 mit Paprikapulver verrühren und 1/3 naturbelassen. Die Pumpernickelscheiben mit den Käsecremes bestreichen und übereinander setzen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen und vor dem Servieren in Würfel schneiden.

Eingestellt am: 1. Februar 2016