10-Punkte-Plan für mehr Ausstrahlung

Reinigen, pflegen, schützen: Mit unserem 10-Punkte-Plan für mehr Ausstrahlung bleibt Ihre Haut länger jung.

1 Bewegung für rosige Haut

Lächelnde junge Frau wäscht ihr Gesicht mit Wasser.

© Valua Vitaly – Fotolia.com

Gehen Sie an die frische Luft, tanken Sie Sauerstoff, und kurbeln Sie den Kreislauf mit einem wohldosierten Fitnessprogramm an. Ihre gut durchblutete Haut dankt es Ihnen mit einem gesunden, frischen Aussehen. Mindestens zwei- bis dreimal die Woche etwa 30 Minuten Joggen, Walken oder Radfahren sind ideal.

2 Erste Hilfe für raue Haut

Eine Trockenbürstenmassage macht Schluss mit schuppigen Stellen: Bewegen Sie dazu vor dem Duschen eine nicht allzu harte Naturbürste oder einen Sisalhandschuh sanft von den Füßen in Richtung Herz. Auch ein Körper-Peeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen.

3 Reinigen und rückfetten

Verwenden Sie seifenfreie, auf den pH-Wert der Haut eingestellte milde Waschlotionen, die den Säureschutzmantel nicht angreifen. Anschließend den Körper gründlich mit einer fett- und feuchtigkeitsspendenden Pflegelotion eincremen.

4 Basis-Pflege fürs Gesicht

Nur eine gründlich gereinigte Haut kann frisch aussehen. Eine Reinigungslotion entfernt Schmutzpartikel, überschüssigen Talg und Schweiß, ohne die Haut zu reizen. Anschließend das Gesicht mit einer rückfettenden, feuchtigkeitsbindenden Creme pflegen. Sie ist unter dem Make-up ein Muss. Empfehlenswert für empfindliche Haut: Produkte ohne Parfum-, Konservierungs- und Farbstoffe.

5 Schutz für die Augenpartie

Um die Augen herum ist die Haut besonders dünn. Setzen Sie an hellen Tagen immer eine Sonnenbrille auf – das beugt Blinzel-Fältchen vor. Außerdem strapazieren UV-Strahlen die empfindliche Augenpartie zusätzlich. Als Extra-Pflege morgens und abends eine spezielle Augencreme sanft in die zarte Haut einklopfen.

6 Pflegebonbon fürs Dekolleté

Gönnen Sie dieser empfindlichen Hautpartie ein Verwöhn-Programm, zum Beispiel mit einer Feuchtigkeitsmaske oder Creme-Packung. Tragen Sie das Pflegeprodukt nach dem Duschen oder Baden auf, wenn die Poren geöffnet und damit empfänglich sind für die Wirkstoffe. Nach etwa zehn bis 15 Minuten die überschüssige Creme einmassieren oder mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

7 Vorzeitiger Hautalterung vorbeugen

Die Haut verliert mit den Jahren an Spannkraft, Fältchen und Pigmentflecken zeigen sich. Das lässt sich natürlich nicht komplett aufhalten, aber mit konsequenter Pflege doch hinauszögern. Besonders wichtig ist ausreichender Sonnenschutz: Die UV-Strahlen des Sonnenlichts sind der größte Feind der Haut und lassen sie schneller altern.

8 Feuchtigkeit von innen

Wer ausreichend trinkt, beugt einem Spannungsverlust der Haut vor. Etwa 1,5 Liter pro Tag – am besten Wasser, Kräuter- oder Früchtetee – sind empfehlenswert.

9 Ausgewogen essen

Von dem, was wir essen, profitiert auch die Haut. Eine ausgewogene Mischkost mit viel frischem Obst und Gemüse, hochwertigen pflanzlichen und nur wenig tierischen Fetten ist empfehlenswert. Unter Umständen kann auch die kurmäßige Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke sinnvoll sein, die die Hautgesundheit von innen unterstützen.

10 Pflege aus der Apotheke

Apotheken-Kosmetik ist eine gute Wahl: Die Produkte sind dermatologisch getestet und hautverträglich, viele eignen sich speziell für empfindliche und zu Irritationen neigende Haut. Weiterer Vorteil: In der Apotheke erhalten Sie zusätzlich eine qualifizierte Beratung.

Eingestellt am: 3. August 2015