Lachs-Quiche

Gehaltvolle Lachs-Quiche

© Ostmann Gewürze

Für 8 Stücke brauchen Sie

Für den Teig:

5 EL Rapsöl
5 EL Milch
1 Ei
125 g Quark
2 TL Backpulver
250 g Mehl
1 TL Ostmann Bärlauch-Salz
Fett für die Form

Für den Guss/die Füllung:

200 g Räucherlachs
4 Frühlingszwiebeln
100 g Rucola
600 g Schmand
4 Eier
3 EL Mehl
1-2 TL Ostmann Kräuter in Öl Thymian
4-5 TL Ostmann Sellerie-Jodsalz
50 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig verkneten und den Boden und Rand einer gefetteten Quicheform (Durchmesser 28 cm) damit auslegen.

Lachs in Streifen schneiden.Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
Rucola waschen, putzen und in ca. fünf Zentimeter lange Stücke schneiden.Schmand mit Eiern und Mehl verrühren, mit Thymian und Sellerie-Jodsalz würzen.

Parmesan, Lachs, Frühlingszwiebeln und Rucola untermischen, Masse auf dem Teig verteilen und die Quiche im Backofen ca. 60-70 Minuten goldbraun backen (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad).Falls die Quiche zu dunkel wird, diese mit Alufolie abdecken.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 60-70 Minuten

Nährwerte pro Stück

kJ/kcal: 2628/628
Fett: 48 g
Broteinheiten: 2,5
Eiweiß: 21,2 g
Kohlenhydrate: 29 g

Zuletzt geändert am 16. September 2014

Eingestellt am: 7. November 2013