Pizza mit Spinat

(für 4 Personen)

für den Teig:

125 g kühle Butter in Stückchen

Pizza mit Spinat

© Wirths PR

250 g Mehl
1 kleines Ei
1-11/2 EL kaltes Wasser
Salz

für den Belag:

1 Knoblauchzehe
500 g küchenfertiger Spinat
20 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Ei
1 EL Sahne
250 g Mozzarella

Zubereitung

Für den Teig die Butter mit Mehl, Ei, zuerst nur 1 Esslöffel Wasser und Salz verkneten. Sollte der Teig zu fest werden, noch Wasser hinzufügen. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und kühl stellen. Für den Belag die  Knoblauchzehe fein hacken. Den Spinat waschen und in einem Sieb gut ausschütteln. In der Butter den Knoblauch anschwitzen, den tropfnassen Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Unter den abgekühlten Spinat das Ei und die Sahne rühren. Den vorbereiteten Teig in der Größe des Backblechs (41 x 32 cm) ausrollen. An den Rändern leicht hoch- und andrücken. Den Spinat darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C in 20 Minuten backen. Mozzarella in Scheiben schneiden und über den Spinat verteilen. Danach weitere 10 Minuten backen.

Pro Person

713 kcal (2983 kJ), 26,8 g Eiweiß, 46,7 g Fett, 45,8 g Kohlenhydrate

Spinat

Frischen Spinat erkennt man an festen und grünen Blättern. Welke und fleckige Blätter besser liegen lassen. Im Gegensatz zur tiefgefroren Alternative enthält frischer Spinat viel mehr Vitamine und Mineralstoffe und besitzt einen intensiveren, ausgeprägteren Geschmack. Pro Portion rechnet man beim Kauf 150 bis 200 g. Da Spinat kein Lagergemüse ist, sollte er innerhalb von 2 Tagen verarbeitet werden. Nach dem Waschen die Stiele entfernen und den Spinat in wenig Wasser blanchieren. Das Aufwärmen bis zu 2 Stunden nach dem Essen ist unbedenklich. Erst danach bilden Bakterien das giftige Nitrit. Spinat kann roh als Salat oder gekocht als Lasagne, Spinatroulade oder Pizzabelag gegessen werden.

100 g gekochter Spinat enthalten: 14 kcal (59 kJ), 2,3 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 0,5 g Kohlenhydrate, 2,1 g Ballaststoffe, 324 mg Kalium, 2,2 g Eisen, 29 mg Vitamin C

 

Eingestellt am: 8. November 2013