Paprika-Rondo zu fruchtigem Ratatouille und Kräuterreis

Knuspriges Paprika Rondo mit Ratatouille

© Garden Gourmet / Tivall

Für 4 Personen brauchen Sie

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 Fleischtomaten
1 kleine Aubergine
1 Zucchini
2 rote Paprikaschoten
4 EL Öl
Salz, Pfeffer
125 g Langkornreis
200 ml Tomatensaft
1/2 Bund Basilikum
einige frische Zweige Thymian und Rosmarin
Oregano
2 Packungen Tivall „Paprika-Rondo“ (= 400 g)

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch abziehen, Schalotten würfeln, Knoblauch zerdrücken.
Fleischtomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch würfeln.

Auberginen und Zucchini putzen, Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und alles in grobe Stücke schneiden.
Schalotten und Knoblauch in zwei Esslöffeln erhitztem Öl anbraten. Gemüse hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Langkornreis nach Packungsanweisung zubereiten.Gemüse mit Tomatensaft ablöschen und weitere ca. zehn Minuten garen. Frische Kräuter waschen und trocken tupfen. Basilikum fein schneiden und die übrigen Kräuter hacken.

Die Hälfte der Kräuter zum Ratatouille geben und die restlichen Kräuter mit dem gegarten Reis vermengen.
Tivall Paprika-Rondo in restlichem Öl gleichmäßig anbraten, zum Kräuterreis und Ratatouille servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Nährwerte pro Portion

kJ/kcal: 1852/444
EW: 14,8 g
F: 19,0 g
KH: 52,0 g
BE: 4,0

Eingestellt am: 8. November 2013