Lombardisches Polentagratin

Gratin nach lombardischer Art

© Fuchs Gewürze

Für 4 Personen brauchen Sie

500 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch
Salz
1/2 – 1 TL Fuchs Pfeffer weiß gemahlen
2 Msp. Fuchs Muskatnuss gemahlen
2 Msp. Fuchs Thymian gerebelt
300 g Maisgrieß
50 g gemahlener Mohn
200 g Baconscheiben
1 Knoblauchzehe
1 Becher Sahne (= 200 ml)
70 g geriebener Bergkäse
Fett für die Form und das Blech

Für den Salat:

200 g Rucola
250 g Kirschtomaten
2 rote Zwiebeln
5 EL Olivenöl
5-6 EL heller Balsamicoessig
Salz, Fuchs Pfeffer weiß gemahlen, Zucker

Zubereitung

Brühe und Milch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian aufkochen.Grieß und Mohn einstreuen und nach Packungsanweisung ausquellen lassen.
Bacon in Streifen schneiden.

Knoblauch abziehen, zerdrücken, mit Sahne, der Hälfte der Baconstreifen und Bergkäse vermischen.Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Grießmasse auf ein gefettetes Backblech streichen, abkühlen lassen, in Rauten schneiden und in eine gefettete Auflaufform einschichten.
Sahne-Guss darübergeben und ca. 30-40 Minuten überbacken (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad).

Für den Salat Rucola waschen und putzen.Tomaten waschen und halbieren.Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden.
Öl und Essig verrühren, mit den Gewürzen abschmecken und mit den Salatzutaten vermischen.

Restliche Speckstreifen in einer beschichteten Pfanne knusprig braten, über den Salat streuen und zu dem Polentagratin servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 – 60 Minuten

Nährwerte pro Portion

kJ/kcal: 3987/954
Eiweiß: 29,9 g
Fett: 59 g
Kohlenhydrate: 73 g
Broteinheiten: 6

Eingestellt am: 8. November 2013