Griechischer Salat mit Feta

Salate sind ideal für die schlanke Linie

Salate sind reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sind äußerst figurfreundlich, denn sie enthalten wenig Kalorien und kaum Fett. Dafür stecken reichlich sättigende Ballaststoffe in ihnen, die zugleich die Verdauung anregen. Wer noch mehr für seine Figur tun will, sollte zum Salat einen Entschlackungscocktail trinken. Dazu mixen Sie 2 EL Brennnessel- oder Löwenzahn-Presssaft (gibt es in der Apotheke) mit Wasser oder Gemüsesaft und schmecken den Drink mit etwas Salz, Pfeffer und ganz wenig Muskat ab. Trinken Sie den Entschlackungscocktail am besten vor der Mahlzeit. Die Pflanzensäfte aus Brennnessel und Löwenzahn fördern die Entwässerung und Entschlackung und eignen sich ideal zur Unterstützung von Reduktionsdiäten.

Griechischer Salat mit Feta

Griechischer Salat mit Feta

© Wirths PR

(für 4 Personen)

4 Tomaten
1 Salatgurke
2 Zwiebeln
1 grüne Paprikaschote
200 g Feta
1 Glas schwarze Oliven
Oregano
3 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer
100 ml Olivenöl

Zubereitung

Das Gemüse putzen und waschen, die Zwiebeln schälen. Tomaten in Achtel, die Gurke in Scheiben, die Zwiebeln in Ringe schneiden. Paprika halbieren, Kerne und die weißen Trennwände entfernen. Paprika in Ringe schneiden, Feta in mundgerechte Stücke zerbröckeln. Die Oliven abtropfen lassen. Alles auf vier großen Salattellern anrichten und mit frisch gezupften Oregano-Blättchen  würzen. Aus Rotweinessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl ein Dressing zubereiten und über den Salat geben. Dazu Säure-Basen-Tee trinken, der ideale Begleiter einer ausgewogenen Ernährung zur Unterstützung eines ausgeglichenen Säure-Base-Haushalts.

Pro Person

515 kcal (2155 kJ), 11,6 g Eiweiß, 48,1 g Fett, 10,4 g Kohlenhydrate

Tipp

Zu unserem knackigen Feta-Salat passt auch der H&S Säure-Basen Tee.

 

Eingestellt am: 31. Oktober 2013