Backhendl aus dem Ofen mit Kartoffelsalat

Das Backhendl ist ein Oktoberfest-Klassiker

Foto: © © Informationsbüro Deutsches Geflügel

Ein Oktoberfest ohne Bier, Brezn und Brathähnchen? Undenkbar! Deshalb wünschen wir Ihnen heute „an guadn“ mit einem zünftigen Wiesn-Rezept – dem klassischen Backhendl mit Kartoffel-Gurkensalat.

Das beliebte Wiesn-Schmankerl gelingt übrigens mit einem simplen Trick: Einfach das Hendl während des Backens immer wieder mit Fett bestreichen, das simuliert quasi eine Fritteuse – so wird die Haut vom Backhendl schön knusprig.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 ganzes Hähnchen (circa 1,2 kg)
  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • 2 rote kleine Zwiebeln
  • 9 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 kleines Bund Radieschen
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 TL Currypulver
  • Zitrone nach Belieben

Zubereitung:

Für den Kartoffel-Gurkensalat Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser garen, abkühlen lassen, pellen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Würfelchen schneiden und in 2 EL Öl etwa 1 Minute andünsten. Mit Essig ablöschen, 150 ml Brühe angießen und bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten einkochen lassen. Die heiße Marinade mit Senf und 3 EL Öl verrühren und zu den Kartoffelscheiben geben. Gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und circa 30 Minuten ziehen lassen. Gurke, Radieschen und Schnittlauch waschen, klein schneiden und unter den Kartoffelsalat mischen.

Für das Backhendl 4 EL Sonnenblumenöl mit 2 TL Salz, beiden Paprikapulver-Sorten und Curry verrühren. Das Hähnchen von allen Seiten mit dem Paprika-Öl bepinseln, übrige 150 ml Geflügelbrühe seitlich angießen und etwa 90 Minuten bei 200 Grad backen. Während des Backens immer wieder mit dem restlichen Paprika-Öl einpinseln. Das Backhendl aus dem Ofen nehmen und mit dem Kartoffelsalat und Zitronenspalten servieren.

Nährwerte: Pro Portion circa 711 kcal, 40 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß

Zubereitungszeit: circa 90 Minuten

Einkaufstipp: Achten Sie beim Einkauf von Geflügelfleisch auf die Herkunft aus Deutschland, zu erkennen an einem „D“ auf der Verpackung.

Eingestellt am: 20. September 2019