Eistee – das ideale Sommergetränk

Bei heißen Temperaturen ist ein Eistee genau das Richtige

© Wirths PR

An heißen Tagen ist Eistee der perfekte Durstlöscher. Eiskalt, erfrischend und niemals langweilig, denn Sie können nach Herzenslust experimentieren.

Die Zubereitung ist einfach: Einen starken Tee kochen, mindestens die doppelte Menge Tee nehmen. Den Tee abkühlen lassen. Je nach Geschmack Fruchtsaft dazugeben. Frisch gepresste Säfte geben dem Eistee eine besonders leckere Note.

Longdrink- oder Cocktailgläser zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen. Statt Eiswürfel aus Wasser können Sie auch Eiswürfel aus Fruchtsaft verwenden. Versehen Sie die Eiswürfel bei der Herstellung beispielsweise mit einem Minze- oder Melissenblatt. Dies ergibt eine interessante Dekoration.

Füllen Sie die Gläser mit dem abgekühlten Eistee auf. Je nach Geschmack mit Rohrzucker, Sirup oder Honig süßen. Zum Dekorieren verwenden Sie Früchte wie Ananas- und Orangenscheiben oder auch Minzeblätter. Den gut gekühlten Eistee mit Früchten und einem Strohhalm servieren.

Eistee „schocken“

Pragmatiker lassen den konzentriert zubereiteten Tee erst auf Zimmertemperatur abkühlen. Wenn es schnell gehen muss, hilft ein kaltes Wasserbad. Wem das noch nicht kalt genug ist, der stellt den abgekühlten Tee in den Kühlschrank. Weitere Eistee-Rezepte gibt es bei www.1000rezepte.de.

Erfrischende Drinks für Sommertage

Eingestellt am: 29. Juni 2015