Gedächtnis

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis und Erinnerungsvermögen

Foto: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Unser Gedächtnis speichert im Laufe des Lebens jede Menge Informationen. Um bis ins hohe Alter leistungsfähig zu bleiben, braucht das Gehirn ein kontinuierliches Training. Die beste Vorsorge gegen Demenz sind soziale Kontakte, Hobbys, Neugier und Abwechslung im Alltag.

Alzheimer wird nur selten vererbt

Tritt in ihrer Familie Alzheimer auf, haben viele Menschen Sorge, selbst an der Demenz zu erkranken. Doch Alzheimer wird nur selten vererbt.

Weihnachten mit Alzheimer-Patienten feiern

Frohe Weihnacht mit Alzheimer-Patienten zu feiern, ist eine Herausforderung. Grundsätzlich sollte man das Fest so gestalten wie früher üblich.

Alzheimer-Demenz: Tipps für ein sicheres Zuhause

Menschen mit Alzheimer-Demenz werden zunehmend vergesslich und verwirrt. Damit sie dennoch zuhause sicher leben können, helfen gezielte Umbaumaßnahmen. Die Alzheimer-Demenz […]

Auch im Alter sicher Auto fahren

Auch ältere Menschen möchten selbst und sicher Auto fahren. Der Wunsch ist verständlich. Doch gesundheitliche Beeinträchtigungen wie zum Beispiel eine […]

Aus der Pflegestufe wird ein Pflegegrad

Seit 1. Januar 2017 gibt es statt der Pflegestufe nun den Pflegegrad. Was bedeutet die Reform für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen?

Frischer Wind fürs Gedächtnis

Mein Gedächtnis lässt nach: Ich komme nicht immer auf die richtigen Worte, vor allem Namen vergesse ich oft. Droht mir eine Demenz?

Gedächtnisstörungen im Alter – sind Depressionen schuld?

Wenn ältere Menschen unter Gedächtnisstörungen leiden, steckt nicht immer eine Demenz dahinter. Auch Depressionen können schuld sein.

Muntermacher-Tipps für mehr Energie

Müde, unkonzentriert und schlapp? Raus aus dem Tief! Unsere 10 Tipps schenken frische Energie.

Nach Chemo fällt das Denken schwerer

Viele Brustkrebspatientinnen, die eine Chemotherapie hinter sich gebracht haben, berichten von Vergesslichkeit und Konzentrationsstörungen. Kanadische Wissenschaftler haben das Phänomen untersucht. […]

Gehirnjogging beginnt in den Beinen

Kreuzworträtsel und Sudokus reichen als Gehirnjogging nicht aus. Wer möglichst lange fit im Kopf bleiben will, muss in Bewegung kommen.