Seezunge in Riesling-Sahnesauce

Leichte Seezunge in Sauce

© Australische Macadamias

… eines der „Sahnestücke“ aus unserer Rezeptsammlung

(für 4 Personen)

2-3 Schalotten
1 EL Olivenöl
250 ml Riesling
100 ml Kaffeesahne
200 g Reis mit Wildreis
1 TL Butter
Salz
4 Seezungenfilets à 200 g
Zitrone
1 kleine Stange Lauch
1 Möhre
1 Stange Bleichsellerie

Zubereitung

Schalotten fein zerkleinern, in heißem Olivenöl andünsten. Mit Riesling aufgießen, kochen und auf die Hälfte reduzieren. Kaffeesahne zugeben und die Sauce nochmals um die Hälfte reduzieren. Inzwischen den Reis mit etwas Butter in kochendem Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen. Die Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und in etwas Wasser pochieren, anschließend in der Rieslingsauce einige Minuten ziehen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen, waschen, klein schneiden, in der Gemüsebrühe garen. Die Fischfilets mit dem Gemüse in der Rieslingsahne-Sauce anrichten, mit dem Reis servieren.

Pro Person

438 kcal (1833 kJ), 41,2 g Eiweiß, 9,4 g Fett, 42,4 g Kohlenhydrate

 

Eingestellt am: 8. November 2013