Marinierte Scampi vom Grill

Gegrillte Scampi

© Teutoburger Ölmühle/WirthsPR

Mmmmh… das duftet und schmeckt wie im Süden!

Für 4 Personen brauchen Sie

20 Riesen-Scampi (Gambas)
4 Scampi-Spieße (TK)
Saft von 2 Zitronen
4-6 Knoblauchzehen
1 rote Peperoni
250 ml Raps-Kernöl
Dill-Zweige

Zubereitung

Gambas und Scampi-Spieße unter fließendem Wasser waschen, gut abtropfen lassen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Knoblauchzehen abziehen, Peperoni in kleine Ringe schneiden.

Raps-Kernöl zusammen mit Dillzweigen, Zitronensaft, Knoblauchzehen und Peperoni in eine Schale geben und die Scampi darin 2-3 Stunden marinieren. Abtropfen lassen und von beiden Seiten 2-3 Minuten braten oder grillen.

 

Zuletzt geändert am 13. August 2015

Eingestellt am: 7. November 2013