Ohren

Eine Dame mittleren Alters horcht

Foto: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Das Hören ist einer unserer wichtigsten Sinne. Beeinträchtigungen der Hörfähigkeit sind mit fortschreitendem Alter keine Seltenheit. Auch bei Kindern kann dies mitunter festgestellt werden. Lesen Sie in dieser Kategorie, wie Sie Ihren Hörsinn erhalten und was bei einer Hörschwäche zu tun ist.

24.4.: Tag gegen Lärm – Warum Gehörschutz wichtig ist

Unter Lärm leiden nicht nur Arbeiter und Handwerker, sondern immer mehr Menschen. Darauf macht der Tag gegen Lärm am 24. April 2019 aufmerksam.

Mit dem Hörgerät wieder mitten im Leben stehen

Oft ist ein Hörgerät der einzige Ausweg, um einen Hörverlust zuverlässig auszugleichen – egal ob er angeboren ist, sich mit […]

Silvester-Feuerwerk? Aber sicher!

Ein buntes Feuerwerk gehört zum Jahreswechsel einfach dazu. Aber bitte denken Sie dabei auch an Ihre Sicherheit!

Alarmsignal Tinnitus

Ständige Ohrgeräusche wie Pfeifen, Klingeln oder Rauschen quälen Millionen Menschen in Deutschland. Doch es gibt Mittel und Wege, dem lästigen Tinnitus den Ton abzudrehen.

Silvester: Vorsicht Knalltrauma!

Wer es zum Jahreswechsel richtig krachen lässt, schädigt damit eventuell sein Gehör: Das Knalltrauma zählt zu den häufigsten Nachwirkungen der Silvesternacht.

Tinnitus auch bei Jugendlichen häufig

Tinnitus kommt nicht nur bei Erwachsenen vor. Schon Jugendliche ab 14 Jahren leiden zunehmend unter Ohrgeräuschen.

Frauen hören besser als Männer

Die Ohren spitzen – das ist eine Spezialität der Frauen: Sie hören besser als Männer. Und sind wohl deshalb auch die besseren Plauderer.

Musizieren beugt Schwerhörigkeit vor

Mit zunehmendem Alter lässt das Gehör allmählich nach. Wer musiziert, kann den Hörverlust lange Zeit ausgleichen.

Fluglärm kann krank machen

Fluglärm belastet nicht nur geräuschempfindliche Ohren. Vor allem in der Nacht stellt das Getöse der Maschinen die gesamte Gesundheit auf eine harte Probe.

Hilfe bei Schwindel

Plötzlich dreht sich alles oder der Boden schwankt: Tritt Schwindel wiederholt ohne erkennbaren Grund auf, ist das ein Fall für den Arzt.

 

[vc_carousel posts_query=“size:100|order_by:date|post_type:post|categories:60″ layout=“title|link_post,image|link_post,text|excerpt,link“ autoplay=“yes“ hide_pagination_control=“yes“ title=“Augen“]

Weitere Themen

Arzt und Behandlung

Welche Ärzte sind wofür zuständig?