Magen-Darm-Erkrankungen

Mit einfachen Mitteln beugen Sie Beschwerden im Darm vor

© underdogstudios – Fotolia.com

Verdauungsbeschwerden wie Völlgefühl, Sodbrennen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung sind unangenehm und senken die Lebensqualität. Viele Patienten bekommen diese Probleme durch Selbstmedikation mit sanften Mitteln in den Griff.

Was hilft beim Reizdarmsyndrom?

Der Reizdarm kann bei Betroffenen zu Stuhldrang, Durchfall, Verstopfung und Bauchschmerzen führen. Mediziner sprechen vom Reizdarmsyndrom.

Wenn Blähungen peinlich werden

Der Bauch-Report 2020 zeigte: Einer Mehrheit der Befragten sind Blähungen peinlich.

Hilft Bewegung bei Verstopfung?

Bei Verstopfung lautet ein häufiger Tipp: Mach‘ mehr Sport! Es gibt aber keinen wissenschaftlichen Beleg, dass Bewegung bei Verstopfung hilft.

Gut ernährt bei Magen-Darm-Erkrankungen

Der Tag der gesunden Ernährung am 7. März 2020 widmet sich dem Thema Magen-Darm-Erkrankungen: Worauf sollten betroffene Menschen beim Essen […]

Vorsicht, nicht anstecken!

Ob Coronavirus oder ein anderer Erreger: Lesen Sie, was vor Krankheitskeimen schützt.

Magen-Darm-Beschwerden selbst behandeln

Magen-Darm-Beschwerden sind weit verbreitet. Übelkeit, Schmerzen, Blähungen und Völlegefühl können den Alltag stark belasten.

Wie ein träger Darm wieder munter wird

Zum Ende des Winters kommt ein träger Darm häufig vor. Dann hilft es, die Verdauung aktiv in Schwung zu bringen.

Soforthilfe bei Sodbrennen

Leckeres Essen kann unschöne Folgen haben: Sodbrennen. Lesen Sie, was Sie zur Soforthilfe bei Sodbrennen tun können.

Mit Yoga den Darm entspannen

Bei Verdauungsproblemen hilft Yoga: Spezielle Yoga-Übungen entspannen den Darm.

Bauchkrämpfe und Blähungen im Urlaub vermeiden

Völlegefühl oder Blähungen im Urlaub? Das muss nicht sein! Unsere Tipps helfen.