Magen-Darm-Erkrankungen

Mit einfachen Mitteln beugen Sie Beschwerden im Darm vor

© underdogstudios – Fotolia.com

Verdauungsbeschwerden wie Völlgefühl, Sodbrennen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung sind unangenehm und senken die Lebensqualität. Viele Patienten bekommen diese Probleme durch Selbstmedikation mit sanften Mitteln in den Griff.

Magen-Darm-Beschwerden selbst behandeln

Magen-Darm-Beschwerden sind weit verbreitet. Übelkeit, Schmerzen, Blähungen und Völlegefühl können den Alltag stark belasten.

Wie ein träger Darm wieder munter wird

Zum Ende des Winters kommt ein träger Darm häufig vor. Dann hilft es, die Verdauung aktiv in Schwung zu bringen.

Soforthilfe bei Sodbrennen

Leckeres Essen kann unschöne Folgen haben: Sodbrennen. Lesen Sie, was Sie zur Soforthilfe bei Sodbrennen tun können.

Mit Yoga den Darm entspannen

Bei Verdauungsproblemen hilft Yoga: Spezielle Yoga-Übungen entspannen den Darm.

Bauchkrämpfe und Blähungen im Urlaub vermeiden

Völlegefühl oder Blähungen im Urlaub? Das muss nicht sein! Unsere Tipps helfen.

Der Darm – Schlüssel zu mehr Wohlbefinden

Liebe deinen Darm. Er ist nicht nur wichtig für unser Immunsystem. Er spielt auch eine Schlüsselrolle für unser Wohlbefinden und unsere Ausstrahlung.

Magenbeschwerden durch Fett und Fastfood

Magenbeschwerden durch zu viel Fett und Fastfood plagen jeden vierten Menschen in Deutschland. Gesunde Lebensmittel kommen dagegen zu kurz.

Reizdarm und Seele sind eng verbunden

Ein Reizdarm beeinträchtigt die Lebensqualität enorm. Stress und seelische Belastungen können die Entstehung des Reizdarmsyndroms begünstigen.

Sommer: Hochsaison für Keime

Bestimmte Keime haben im Sommer Hochsaison. Bei Durchfall oder starken Atemwegsbeschwerden sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Den Reizdarm beruhigen

Ich leide immer wieder unter Blähungen, Bauchkrämpfen, Völlegefühl, und auch Verstopfung oder Durchfall kommen öfter vor. Könnte das ein Reizdarm sein?