Leber-Galle

Foto Copyright tigatelu – fotolia.com

„Da kommt mir die Galle hoch“, „Welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen“ – Ärger und Stress belasten auch die Verdauung. Ebenso kann sich eine ungesunde Ernährung nachteilig auf Leber und Galle auswirken. Lesen Sie in den Beiträgen dieser Kategorie, wie Sie die wichtigen Stoffwechselorgane entlasten und einer Fettleber oder Gallenbeschwerden vorbeugen können.

Wenn die Galle Steine bildet

Gallensteine sind ein Volksleiden. Wenn sie den Fluss der Galle blockieren, drohen schmerzhafte Koliken. Eine gesunde und ballaststoffreiche Ernährung beugt vor.

Fettleber: Bewegung hilft

Regelmäßige Bewegung senkt das Risiko für eine nicht-alkoholische Fettleber – selbst dann, wenn das Gewicht nicht abnimmt.

Leber und Galle unterstützen

Für die Fettverdauung sind Leber und Galle unentbehrlich. Wenn’s nach dem Essen in Magen und Darm grummelt, brauchen beide Unterstützung.

Rauchen schadet auch der Leber

Zigarettenrauch ist Gift für die Lunge – das ist inzwischen hinlänglich bekannt. Doch auch der Leber setzt der blaue Dunst […]

 

[vc_carousel posts_query=“size:100|order_by:date|post_type:post|categories:85″ layout=“title|link_post,image|link_post,text|excerpt,link“ mode=“vertical“ autoplay=“yes“ hide_pagination_control=“yes“ title=“Immunsystem“]