Gefüllte Paprikaschote à la Italia

Pakrikaschoten mit hausgemachter Füllung

© Wirths PR

Eine bunte Sache – egal, ob als Vorspeise, vegetarische Beilage oder pfiffige Party-Idee

Für 4 Personen brauchen Sie

2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
150 g Frischkäse
150 g Doppelrahm-Magerquark
Saft 1 Zitrone
2 geh. EL italienische Kräuter
Petersilie
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Zubereitung

Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden und diesen fein würfeln. Die Schoten entkernen, waschen und gut abtropfen lassen. Frischkäse und Quark mit Zitronensaft verrühren und mit Kräutern, Knoblauch, Salz und Pfeffer pikant würzen.

Die Käsemasse in die Paprikaschoten füllen und mit einigen Paprikawürfeln bestreuen. Gut gekühlt servieren.

Nährwerte pro Portion

165 kcal (690 kJ), 9,5 g Eiweiß, 11,4 g Fett, 6,0 g Kohlenhydrate (0,5 BE)

Vitamin C – bekämpft freie Radikale und hält gesund

Vitamin C kommt in fast allen Obst- und Gemüsesorten vor. Besonders viel findet man z. B. in den Obstsorten Sanddorn, Hagebutte, Kiwis oder Orangen. Beim Gemüse sind Kohl (Grünkohl, Blumenkohl, Brokkoli etc), Paprika und Kartoffeln mit die wichtigsten Lieferanten. Wegen seiner Eigenschaft als Radikalfänger ist das wasserlösliche Vitamin äußerst wichtig im Rahmen einer krebsprophylaktischen Ernährung.

Zudem ist es eine wichtige Stütze für das Immunsystem. Die empfohlene Zufuhr liegt bei 100 mg am Tag. Schwangere, Stillende, aber auch Sportler, Raucher und andere haben häufig einen höheren Bedarf. Fragen Sie dazu Ihren Apotheker.

In den Industrieländern kommt ein schwerer Mangel wie die gefürchtete Seefahrerkrankheit Skorbut nicht mehr vor. Dennoch kann eine unausgewogene Ernährung (zu wenig Obst und Gemüse, Fast-Food) zu einer Minderversorgung mit erhöhter Infektanfälligkeit, Leistungsabfall, Erschöpfung, Müdigkeit, schlechter Wundheilung oder Zahnfleischbluten führen.

Eingestellt am: 31. Oktober 2013