Früchtemüsli Apfel-Traube

(für 1 Person)

Früchtemüsli Apfel-Traube

© Wirths PR

1 Apfel
50 g Trauben
40 g Haferflocken
1 EL Rosinen
100 g fettarmer Joghurt
5 EL Sanddorn-Muttersaft
2 EL Schoenenberger Acerolasaft (gibt es in der Apotheke)

Zubereitung

Apfel in Spalten schneiden, die Trauben halbieren und dabei die Kerne entfernen. Das Obst mit den Haferflocken in einen tiefen Teller geben, mit Rosinen bestreuen. Joghurt mit Sanddorn und Acerolasaft cremig rühren und über das Müsli geben.

366 kcal (1531 kJ), 9,7 g Eiweiß, 5,6 g Fett, 67,1 g Kohlenhydrate

Tipp

Als kleine Erfrischung für Mund und Geist schmeckt hierzu eine leckere Tasse Kräutertee.

Vitaminreiche Früchte

Sanddorn kann zwanzigmal mehr Vitamin C enthalten wie Orangen und Zitronen Damit zählen die gesunden Beeren weltweit zu den besten Vitamin C-Lieferanten. In der Volksheilkunde wird Sanddorn daher zur Stärkung des Immunsystems und zur Behandlung von Erkältungen einsetzt. Auch lassen sich Zahnfleischbluten und Frühjahrsmüdigkeit damit lindern. Stoffwechsel und Kreislauf werden durch die reichlich enthaltenen Flavonoide kräftig angekurbelt. Noch mehr Vitamin C enthält Acerolasaft (z. B. von Schoenenberger, erhältlich in Apotheken) Auch er kann sehr gut mit Joghurt gemischt werden und ist daher ideal für Drinks und Müslis.

 

 

Eingestellt am: 30. August 2016